Angebote zu "Claudia" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

TAMALA THEATER COMPAGNIE - Mensch Nachbar ? Sla...
14,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Treffpunkt ist ein Innenhof in irgendeinem Wohnviertel. Dort kratzt, liebt und reibt es sich ganz lebendig. Auf nichts ist Verlass, außer auf den beständigen Wechsel von Menschen, ihren Gewohnheiten und Ticks.Der Mensch Nachbar ist an sich schon eine komische Spezies. Noch bunter wird es, wenn schrille Charaktere UNFREIWILLIG aufeinandertreffen! Ob streitsüchtige Lästerin, engagierter Ex-Banker oder philosophierende Putzfrau: immer wieder geht es mit viel Wortwitz um Toleranz, um Ablehnung oder den Versuch eines Miteinanders. Da wird Nachbarschaft frech und direkt unter die Lupe genommen. Ein Thema, das uns alle angeht.12 Schauspieler*innen aus der Schweiz und Deutschland schlüpfen in verrückte und doch völlig normale Rollen...Das Gesamtkunstwerk der Comedy Masterclass besteht aus einem Potpourri von Satire, Kabarett, Comedy-Szenen und hausgemachten Stummfilmszenen.Sie denken: IHRE Nachbarn sind skurril, kommen Sie vorbei und ihre Messlatte wird sich verschieben!Die Comedy-Abschlussinszenierung ist ein Kooperationsprojekt der Tamala Akademie als Ausbildungsinstitut und der Tamala Theater Compagnie.Regie: Jenny KarpawitzCo-Regie und Assistenz: Matthias KohlerEs spielen für Sie: Markus Aregger, Claudia Könz, Barbara Wegener, Gülten Kilic, Barbara Stauffer, Barbara Metzger, Andreas Neumeyer, Christiane Staude, Urs Woodtli-Stebler, Jasmin Kmetec, Brigitte Ernst, Maik Lehmann

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Sturm der Liebe - 5. Staffel (DVD)
13,99 € *
zzgl. 6,00 € Versand

Alexander (Gregory B. Waldis) ist hin und her gerissen zwischen seinem Verantwortungsgefühl für die kranke Katharina (Simone Eher) und seiner geheimen Liebe zu Laura (Henriette Richter-Röhl). Ihm und Laura gelingt es schließlich, Katharina zu einer Operation zu überreden, die ihr das Augenlicht wiedergeben soll. Erst dann, wenn die beiden ohne Schuldgefühle gegenüber der blinden Katharina sind, wollen sie ihre Liebe offen zeigen. Doch Alexander will nicht mehr länger warten. Er überzeugt Laura von einem Fluchtplan in ein neues gemeinsames Leben, weitab vom Fürstenhof. Doch dann erscheint er nicht am vereinbarten Treffpunkt. Was Laura nicht weiß: Alexander wurde von seiner Mutter Charlotte (Mona Seefried) beim Verlassen des Hotels erwischt. Als Laura dann noch erfährt, dass Katharinas Augenoperation erfolglos war, fasst sie den Entschluss, Alexander und den Fürstenhof für immer zu verlassen ... Folge 41 bis 50Bonusmaterial:DVD-Ausstattung / Bonusmaterial: - Kapitel- / Szenenanwahl - Animiertes DVD-Menü - DVD-Menü mit SoundeffektenDarsteller:Antje Hagen, Claudia Wenzel, Dirk Galuba, Gregory B. Waldis, Henriette Richter-Röhl, Jenny Gröllmann, Judith Hildebrandt, Mona Seefried

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Art Meets Jewellery
52,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Wiener Galerie Slavik präsentiert seit 20 Jahren internationale zeitgenössische Schmuckkunst in höchster Qualität. Die rotierende Bronzescheibe über der Eingangstüre lockt in ein eigenes Universum. Man betritt ein architektonisch einzigartiges Gestaltungskonzept. Als Treffpunkt für Künstler, Sammler und Museumsleute aus aller Welt ist es das Ziel der Galeristin Renate Slavik, ein tieferes Verständnis für den faszinierenden Charakter zeitgenössischer Schmuckkunst zu vermitteln. Seit 1990 setzt sich die gelernte Antiquitätenhändlerin mit Begeisterung und Vision für den Unikatschmuck ein. „Kunst am Körper“ aus Papier, Kunststoff, Blech und auch aus traditionellen „Zutaten“ wie Gold, Perlen und Diamanten wird in wechselnden Ausstellungen präsentiert. In der Galerie finden sich Impulsgeber aus Holland wie Annelies Planteydt und Gijs Bakker, internationale Grossmeister des Autorenschmucks wie Giampaolo Babetto oder die Schule Padua um Francesco Pavan. Avantgarde-Schmuck von Annamaria Zanella, Jacqueline Ryan, Stefano Marchetti und Giovanni Corvaja finden sich im Repertoire ebenso wie die geometrischen Kreationen eines David Watkins oder goldene Armreifscheiben von Okinari Kurokawa. Die katalanische Schule Massana um Joaquim Capdevila und Ramon Puig Cuyas mit ihrem farbenfrohen, erzählerischen Stil, Helfried Kodrés Broschen und Ringskulpturen als plastische, raumgreifende Umsetzung der Geometrie, Michael Beckers klare, architektonische Formensprache oder Arbeiten mit bewegten Oberflächen von Yasuki Hiramatsu stehen als Ausdruck zeitgenössischen Schmuckschaffens. Auch dem Nachwuchs stehen die Türen weit offen, denn zu den Lieblingsaufgaben der Galeristin gehört das Aufspüren von jungen Talenten wie z. B. Miriam Hiller oder Isabell Schaupp. 60 Künstler: Gijs Bakker Anna Heindl Miriam Hiller Helfried Kodré Elisabeth J. Defner Michael Becker Anneliese Planteydt Francesco Pavan David Watkins Stefano Marchetti Daniel Kruger Annamaria Zanella Giovanni Corvaja Jacqueline Ryan Renzo Pasquale u. a. Autoren: Cornelie Holzach Eva-Maria Hoyer Claudia Lehner-Jobst Karl Bollmann Edmund Hoke Tomas Hoke Barbara Maas

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Mord Everest
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der tragische Tod seines Jugendfreundes Alex, am Mount Everest, lässt Keith McNamara nie zur Ruhe kommen. Er glaubt fest daran, dass Alex nicht verunglückte, sondern ermordet wurde. Die Geschichte nimmt seinen Verlauf, als er von einem V-Mann kontaktiert wird, der ihm brisantes Material an einem Treffpunkt in Genf übergeben will. In eigener Regie ermittelt McNamara weiter und stösst dabei auf Ungereimtheiten und Versäumnisse. Noch kann er nicht erahnen, was alles auf ihn zukommen wird. Er wird mit dem BKA, mit der Firma GTE – dem Arbeitgeber von Alex–, mit einem Schmugglerring sowie mit den gefürchteten Methoden des chinesischen Geheimdienstes MSS konfrontiert. Auf seiner Reise durch das schöne Nepal und Tibet lernt er seine grosse Liebe Claudia kennen. Mit ihrer Unterstützung und in akribischer Kleinarbeit machen sie sich gemeinsam auf die Suche nach dem Rätsel, weshalb Alex sterben musste.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Mord Everest
23,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der tragische Tod seines Jugendfreundes Alex, am Mount Everest, lässt Keith McNamara nie zur Ruhe kommen. Er glaubt fest daran, dass Alex nicht verunglückte, sondern ermordet wurde. Die Geschichte nimmt seinen Verlauf, als er von einem V-Mann kontaktiert wird, der ihm brisantes Material an einem Treffpunkt in Genf übergeben will. In eigener Regie ermittelt McNamara weiter und stößt dabei auf Ungereimtheiten und Versäumnisse. Noch kann er nicht erahnen, was alles auf ihn zukommen wird. Er wird mit dem BKA, mit der Firma GTE – dem Arbeitgeber von Alex–, mit einem Schmugglerring sowie mit den gefürchteten Methoden des chinesischen Geheimdienstes MSS konfrontiert. Auf seiner Reise durch das schöne Nepal und Tibet lernt er seine große Liebe Claudia kennen. Mit ihrer Unterstützung und in akribischer Kleinarbeit machen sie sich gemeinsam auf die Suche nach dem Rätsel, weshalb Alex sterben musste.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Art Meets Jewellery
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wiener Galerie Slavik präsentiert seit 20 Jahren internationale zeitgenössische Schmuckkunst in höchster Qualität. Die rotierende Bronzescheibe über der Eingangstüre lockt in ein eigenes Universum. Man betritt ein architektonisch einzigartiges Gestaltungskonzept. Als Treffpunkt für Künstler, Sammler und Museumsleute aus aller Welt ist es das Ziel der Galeristin Renate Slavik, ein tieferes Verständnis für den faszinierenden Charakter zeitgenössischer Schmuckkunst zu vermitteln. Seit 1990 setzt sich die gelernte Antiquitätenhändlerin mit Begeisterung und Vision für den Unikatschmuck ein. „Kunst am Körper“ aus Papier, Kunststoff, Blech und auch aus traditionellen „Zutaten“ wie Gold, Perlen und Diamanten wird in wechselnden Ausstellungen präsentiert. In der Galerie finden sich Impulsgeber aus Holland wie Annelies Planteydt und Gijs Bakker, internationale Großmeister des Autorenschmucks wie Giampaolo Babetto oder die Schule Padua um Francesco Pavan. Avantgarde-Schmuck von Annamaria Zanella, Jacqueline Ryan, Stefano Marchetti und Giovanni Corvaja finden sich im Repertoire ebenso wie die geometrischen Kreationen eines David Watkins oder goldene Armreifscheiben von Okinari Kurokawa. Die katalanische Schule Massana um Joaquim Capdevila und Ramon Puig Cuyas mit ihrem farbenfrohen, erzählerischen Stil, Helfried Kodrés Broschen und Ringskulpturen als plastische, raumgreifende Umsetzung der Geometrie, Michael Beckers klare, architektonische Formensprache oder Arbeiten mit bewegten Oberflächen von Yasuki Hiramatsu stehen als Ausdruck zeitgenössischen Schmuckschaffens. Auch dem Nachwuchs stehen die Türen weit offen, denn zu den Lieblingsaufgaben der Galeristin gehört das Aufspüren von jungen Talenten wie z. B. Miriam Hiller oder Isabell Schaupp. 60 Künstler: Gijs Bakker Anna Heindl Miriam Hiller Helfried Kodré Elisabeth J. Defner Michael Becker Anneliese Planteydt Francesco Pavan David Watkins Stefano Marchetti Daniel Kruger Annamaria Zanella Giovanni Corvaja Jacqueline Ryan Renzo Pasquale u. a. Autoren: Cornelie Holzach Eva-Maria Hoyer Claudia Lehner-Jobst Karl Bollmann Edmund Hoke Tomas Hoke Barbara Maas

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot